TNB-Partner-Event

SASSENBURG – Der Tennisclub im niedersächsischen Sassenburg war am Freitag, 6. April 2018 Austragungsort eines hoch interessanten Partner-Events des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB) gemeinsam mit der SPORTAS GmbH. Der innovative Bodenbelag Tennis Force® lenkte das Interesse der knapp 30 Seminarteilnehmer für einige Stunden auf sich. Carsten Schönebeck, im Olfener Unternehmen SPORTAS im Bereich Vertrieb und Marketing tätig, informierte umfassend über die vielen Vorteile und großartigen Chancen einer Platzumrüstung und präsentierte auch gleich diverse erprobte Finanzierungsmöglichkeiten.

Darüber lieferte der Verband einen kurzen Überblick über eigene Dienstleistungen. Im Mittelpunkt stand hier das »TNB-Mobil«, welches von den heimischen Clubs samt Trainer zu vereinsinternen Veranstaltungen gegen eine geringe Aufwandspauschale gebucht werden kann. Auch die Informationen zum so genannten »Vereins-Quickcheck« des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen fanden Gehör.

Ein krasser Vergleich: links im Bild die beiden herkömmlichen Sandplätze des TC Sassenburg, die sich Anfang April noch in der Frühjahrsüberholung befinden, rechts die beiden Tennis Force®II Outdoor Ganzjahresplätze

»Innovation schlägt Tradition«

»Innovation schlägt Tradition« – so könnte man die Eindrücke beim TC Sassenburg wohl am besten umschreiben. Der in der Nähe von Wolfsburg beheimatete Club am »Bokensdorfer Weg« verfügt über insgesamt vier Freiplätze, zwei davon lagen am 6. April naturgemäß noch brach, die beiden anderen wurden vor knapp eineinhalb Jahren hingegen bereits auf Tennis Force® II Outdoor umgerüstet und sind daher von Mitgliedern und Gästen ganzjährig bespielbar.


TNB sieht gesellschaftlichen Trend

Die drei unterschiedlichen Tennis-Force®-Varianten »Tennis Force® II Outdoor, Tennis Force® HS II (Hydroslide) Indoor und Tennis Force® ES (Elastic Slide) stießen bei allen anwesenden Vereinsvertretern auf großes Interesse. Für Fabian Flügel, im TNB Teamleiter für Vereins- und Sportentwicklung, ist dieses große Interesse nicht überraschend: „Das Thema »Ganzjahresplätze« ist sowohl beim Verband, als auch bei unseren Vereinen aktuell sehr gefragt. Wir als Verband sehen hier einen gesellschaftlichen Trend, ganzjährig draußen spielen zu wollen, sprich: Tennis zum reinen Outdoorsport zu machen.”

  • TNB-Partner-Event am 6. April in Sassenburg

Tennis Force® Plätze überzeugten vollends

Flügels Verbandskollegin Bettina Radke, die sich im Verband um die Sponsoren- und Projektbetreuung kümmert, wertete den Aktionstag des TNB ebenfalls als vollen Erfolg: „Alle heutigen Teilnehmer brannten natürlich darauf, im Anschluss an den höchst informativen Seminar-Teil unseres Events von der Clubgaststätte ins Freie auf die Tennis Force Plätze zu wechseln und bei allerschönstem Sonnenschein bereits Anfang April, wo alle anderen Vereine noch einige Wochen auf die Freigabe der Sandplatz-Courts warten müssen, draußen spielen zu dürfen!” So hatte SPORTAS-Vertreter Carsten Schönebeck nach seinem ausführlichen Vortrag auch in der Praxis alle Hände voll zu tun, um den Wissensdurst der Vereinsvertreter zu stillen. In den kommenden Monaten wird die Firma SPORTAS einigen interessierten Vereinen einen exklusiven Besuch abstatten, um die Tennisanlagen vor Ort zu begehen und die Beratung zu intensivieren.

Maskottchen »Talentino« überraschte Dr. Ralf May, den Vorsitzenden des TC Sassenburg, mit einem riesigen Gastgeschenk und bedankte sich auf diese Weise für die tolle Gastfreundschaft

Talentino-Gastgeschenk

Am Ende schlüpfte dann TNB-Mitarbeiter Jacob Reese bei sommerlichen Temperaturen in das »Talentino«-Kostüm, um den Gastgebern gemeinsam mit seinen Verbandskollegen eine Überraschung zu überreichen. Dr. Ralf May, Vorsitzender des TC Sassenburg, bedankte sich für diese Aufmerksamkeit  und reichte die mit Trainings- und Spielhilfen randgefüllte Kiste gleich freudig an seinen Sportwart und Trainer Uwe Hedtke weiter. Für die Firma SPORTAS und auch für den TNB stand am Ende eines überaus erfolgreichen Tages fest, ein solches Partner-Event in jedem Falle schon sehr bald wiederholen zu wollen.

Weiterführende Links: