Elastic Slide in Mühldorf

MÜHLDORF -Der TSV 1860 Mühldorf e.V. freut sich über den erfolgreichen Einbau des Tennisgleitboden Tennis Force® ES (Elastic Slide) auf gleich drei Plätzen, die direkt nach Fertigstellung am Wochenende des 14. und 15. Oktober 2017 mit einer Traglufthalle überdacht wurden. Den Einbau des neuen Bodens hatte das Olfener Unternehmen SPORTAS GmbH realisiert.

Impression von den Umbauarbeiten (Foto: TSV Mühldorf)

Mühldorfer Funktionär ist beeindruckt

„Das Besondere bei diesem Umbau war, dass für die 3-Feld-Traglufthalle einen Platz zusätzlich gebaut wurde. Hierzu wurde das angrenzende Kunststoffspielfeld hinzugenommen“, so Stefan Schörghuber, Sport- und Jugendwart der Mühldorfer. Die Vorarbeiten wurden dort von einer örtlichen Firma in Abstimmung mit der SPORTAS GmbH durchgeführt. Schörghuber zeigte sich von der Tatsache beeindruckt, dass der Einbau des neuen Tennisgleitbodens nach entsprechenden Vorarbeiten auch auf anderen Untergründen wie Kunstrasen, Kunststoffflächen, Aspahlt und ungebundenen Untergründen möglich ist. Insgesamt verfügt der Verein nun über neun Tennisplätze.

Mühldorf erfreut sich nun vieler Vorteile

Der neue Tennis Force® ES-Bodenbelag des TSV Mühldorf muss nicht bewässert werden und eignet sich gerade für Traglufthallen, da das Raumklima in Traglufthallen deutlich verbessert wird, weil kein Wasser eingesetzt wird. „Da es sich nicht um herkömmlichen Sand handelt, verfärben sich die Tennisbälle auch nicht“, so Schörghuber. Durch die Einarbeitung des speziellen elastischen »ColorTen-Materials« wird darüber hinaus die Akustik verbessert. Der Ballabsprung auf diesem Boden ist nicht zu schnell – bei guter Ballkontrolle.

Schörghuber sieht aber noch weitere entscheidende Vorteile durch den neuen Spielbelag: „Der Tennis Force Elastic Slide benötigt gegenüber wassergebundenen Sandplätzen wesentlich weniger Pflege. Die aufwändige Herrichtung der Plätze, so wie wir sie von früher her kennen, ist Geschichte. Bei den Courts, die im Sommer und Winter durchgängig bespielt werden können, brauchen keine Löcher oder sonstige Unebenheiten ausgeglichen werden. Die Plätze sind nach Abbau der Halle schnell wieder bespielbar. Die PVC-Tennislinierung wird dauerhaft fest eingelegt und kann nicht hochfrieren“, betont ein zufriedener Mühldorfer Vereinsfunktionär. Am 24. Oktober wurde die Traglufthalle offiziell eingeweiht. Nach 20 Jahren hat Mühldorf am Inn damit wieder eine eigene Tennishalle. Dank der Mithilfe vieler Freiwilliger wurde das Spiel unter dem Dach in Rekordzeit möglich.

Impression von den Umbauarbeiten (Foto: TSV Mühldorf)

TSV Mühldorf vereint mehr als 20 Sportarten

Die Tennisabteilung ist die zweitgrößte Abteilung des TSV 1860 Mühldorf und unfasst knapp 300 Mitglieder, darunter knapp 240 so genannte »Aktive« und ca. 70 Tennisbegeisterte unter 18 Jahren. Die Tennisabteilung wurde im Jahr 1962 gegründet. Insgesamt gibt es mehr als 20 Sportabteilungen.

TSV Mühldorf – Abteilung Tennis