Einweihung in Niederzier

NIEDERZIER – Am 6. Mai fand die offizielle Einweihung von vier Tennis-Force®-Plätzen aus dem Hause SPORTAS im Rahmen des 31. Freundschaftsturniers zwischen dem Tennisclub Schwarz Weiß Niederzier und dem TC Hambach statt, zu der auch der Bürgermeister Herrmann Heuser eingeladen wurde. Niederziers erster Bürger betonte, dass dieses zukunftsträchtige und ambitionierte Projekt ohne die großzügige Unterstützung der Gemeinde nicht zu stemmen gewesen wäre. Die Gemeinde übernahm bei der Umrüstung der herkömmlichen Ascheplätze in Tennis Force® satte 80 Prozent der Gesamtkosten. „Das ist gut angelegtes Geld, denn dieses Projekt bringt die Gemeinde nach vorne. Mir ist in der Region keine ähnliche Anlage bekannt!“, so Heuser. Und Thomas Jarzinski, Vorsitzender des Tennisclub Niederzier, ergänzt: „Diese Plätze sind nicht nur in der Tennis-üblichen Saisonphase von Mai bis September nutzbar, sondern auch über die Wintermonate. Das ganzjährige Spiel auf einem absolut ebenen Sandplatz-Bodenbelag macht unsere neuen Plätze so einzigartig!“ Als Tüpfelchen auf dem »i« sind diese neuen Plätze darüber hinaus mit Flutlicht ausgestattet. Viel mehr Alleinstellungsmerkmal geht wohl nicht.

www.tc-niederzier.de