Deutlich verlängerte Saison

HATZFELD – Für den TC Hatzfeld (Eder) hat die Firma SPORTAS aus Olfen zwei herkömmliche Sandplätze in Tennis Force® ES Plätze, die nicht bewässert werden müssen, umgewandelt. In dieser Region können die herkömmlichen Sandtennisplätze aufgrund der Lage und Gegebenheiten sowie der ungünstigen Wetterbedingungen der letzten Jahre teilweise nicht vernünftig bespielt werden. Aus diesem Grunde hat sich auch der TC Hatzfeld e.V., (Schulstraße 14 in 35116 Hatzfeld/Eder) nach einer anderen Belagsvariante umgesehen und sich hierbei für den ganzjährig bespielbaren Tennis Force® ES Bodenbelag entschieden. Die neuen Plätze konnten nun zu Beginn der Meisterschaftssaison an den Verein übergeben werden.

Deutlich verlängerte Saison

Die hessische Stadt Hatzfeld liegt am äußersten Südwestrand des Landkreises Waldeck-Frankenberg, am Oberlauf der Eder, inmitten einer waldreichen Mittelgebirgslandschaft. Höchste Erhebung ist die 674 m hohe Sackpfeife. Der Verein hat ca. 100 Mitglieder und insgesamt zwei Plätze. Das Vereinsleben wird hier groß geschrieben. Die neuen Plätze aus dem Hause SPORTAS lassen den TC Hatzfeld sorgenfrei in die Zukunft schauen und ermöglichen den Tennis-Enthusiasten vor Ort eine deutlich verlängerte Saison.