Archiv der Kategorie: AKTUELLES

Hallenauslastung ca. 80%

STUTTGART – Das Olfener Unternehmen SPORTAS GmbH hat im September 2013 in der Tennishalle des SV Sillenbuch 1892 e.V. (Kemnater Straße 57 in 70619 Stuttgart) zwei Hallenplätze in Tennis Force® HS umgewandelt. Diese Maßnahme hat sich immens auf die Hallenauslastung ausgewirkt. Der Gelenkschonende Tennisziegelmehlboden aus dem Hause SPORTAS sorgte dafür, dass die Auslastung unterdessen auf ca. 80% angehoben werden konnte. Die Tennis Force® HS-Plätze müssen dank der Abstreuung mit Hydroslide-Tennisziegelmehl nicht bewässert werden. Die Tennishalle des SV SIllenbuch präsentiert sich seither in einem exzellent gepflegten Zustand. Mittlerweile hat SPORTAS den Hallenboden hinsichtlich Elastizität, Geräuschdämpfung und Optik noch weiter verbessern können. Weitere Anlagen, u.a. in Sigmaringen, Gomaringen, Pfullingen, Berkheim haben sich in unmittelbarer Umgebung für die verbesserte Variante entschieden.

www-sv-sillenbuch.de

Training im Winter

GAIMERSHEIM – (BTV.de) „Training im Winter? Bei uns nur in der Halle!” So wird das bei den meisten Vereinen der Fall sein. Aber nicht beim TSV Gaimersheim! Denn dort wurde dieses Jahr zum vierten Mal ganzjährig draußen auf Tennis Force® II trainiert und gespielt. Die insgesamt circa 20 Trainingsgruppen trotzten der Eiseskälte, überwanden ihren inneren Schweinehund und trainierten im Winter von Oktober bis Mitte April draußen. „Und wer anfangs noch Handschuhe anhatte, legte diese meist recht schnell wieder ab“,  so die DTB-B-Trainerin Lena Muck des TSV Gaimersheim. Denn mit unterschiedlichen Warm-Up-Stationen, Variationen von Tappings und vielem mehr wurde sich immer intensiv warm gemacht. Das Wichtigste war eine Mütze, da der Kopf die meiste Wärme verliert. Wem dann Mütze und wintertaugliche Sportbekleidung noch nicht reichten, der konnte sich meist noch bei selbstgemachtem Kinderpunsch die Hände und den Körper aufwärmen. So auch beim alljährlichem »Nikolaus-Schleiferlturnier«, dass wieder einmal am 3. Dezember bei 0 Grad und Sonnenschein stattfand. Insgesamt hatten in diesem Jahr 16 Leute mitgemacht! Und das Erstaunliche an der ganzen Sache: Es wurde nicht nur ganzjährig trainiert, sondern auch freizeitlich kamen Spieler zum Tennisplatz. So konnte es schnell mal passieren, dass von den vier ganzjährig bespielbaren Tennis Force Plätzen drei belegt waren. Einzig und allein die Dunkelheit konnte die Mitglieder des TSV Gaimersheim davon abhalten, zum Platz zu kommen.

www.tsv-gaimersheim.de

Sport Scheck München

MÜNCHEN – Die Olfener Firma SPORTAS hat in München auf der wunderschönen Allwetteranlage SPORT SCHECK zwei herkömmliche Sandplatzcourts in TENNIS-FORCE®HS-II-Plätze (Hydroslide)  umgewandelt. Auf den Plätzen 6 und 7 dieses großzügigen Sportareals, die im Winter mit einer permanenten Traglufthalle versehen sind, spielt man ab sofort auf Hydroslide.

Die Tennisanlage SPORT SCHECK (Münchener Straße 15 in 85774 Unterföhring) besteht seit nunmehr 50 Jahren und ist ohne Zweifel eine der bekanntesten Tennisanlagen der Region. Auf über 40.000 Quadratmetern findet man sage und schreibe 18 Tennis-Freiplätze, 13 Hallenplätze und 5 Traglufthallenplätze. 18 Tennislehrer geben circa 750 Trainerstunden pro Woche. Außerdem verfügt SPORT SCHECK über eine Soccerhalle mit 4 Courts , ein Premium-Fitness-Studio auf 3.000 Quadratmetern, einen Padel-Tennis Court und ein Hotel mit 34 Zimmern. Zwei Seminarräume sowie Gastronomie inklusive Biergarten, Physiotherapie, ein Pool und ein Tennis-Point-Shop ergänzen das Rundum-Angebot. SPORT SCHECK verweist auf einen Kundendurchlauf von 1.400 am Tag, darunter 1.200 Tennisspieler. Regelmäßige Turnierveranstaltungen für den Freizeit- und Profispieler (12 LK-Turniere, SPORT-SCHECK-Schülerturnier, Senior Open, etc.) gehören selbstverständlich zum Angebot. Profis wie Na Li, Mikhail Youzhny oder Peter Gojowczyk und Matthias Bachinger bereiten sich vor Ort regelmäßig auf den verschiedensten Bodenbelägen auf ihre Turniere vor.